TrumpiLeaks

Michael Moore hat eine Plattform auf seiner Webseite einrichten lassen, die eine ähnliche Funktion wie WikiLeaks übernehmen soll: eine sichere Anlaufstelle für Whistleblower. TrumpiLeaks ist, wie der Name schon verrät, speziell auf die Regierung Trump ausgerichtet und ging nur knapp einen Tag, nachdem die US-Amerikanerin Reality Winner wegen angeblichen Geheimnisverrats verhaftet wurde, online. TrumpiLeaks weiterlesen

Spuren im Netz

Heute leider aktueller denn je! Ein Anonymisierungsdienst wie TOR kann ein erster Schritt sein, seine eigenen Spuren zu verstecken und bedeutet nicht automatisch, mit den dunklen Mächten des Internets (dark-net) in Kontakt zu treten. Einige Links zu dem Thema: http://www.gulli.com/security/defense/anonymitaet https://www.verbraucher-sicher-online.de/artikel/persoenliche-datenspuren-im-netz http://www.netzausglas.de/ Die seit letzten Jahr in Kraft getrettene EU-Datenschutzverordnung kann z.B. dabei helfen, sich etwas unsichtbarer zu machen. https://www.datenschutz-grundverordnung.eu/ Hier ein Link zum Musterbrief … Spuren im Netz weiterlesen

Medien- und Informationsethik

Jetzt erschienen: das Handbuch Medien- und Informationsethik! Von Jessica Heesen herausgegeben kann Mensch sich hier vortrefflich über den Stand des medienkritischen Diskurses informieren. Einen Gastbeitrag von Jessica Heesen könnte ihr bei netzpolitik.org nachlesen. Der Beitrag ist eine gekürzte und leicht geänderte Fassung des Artikels „Freiheit“ aus dem Buch. Medien- und Informationsethik weiterlesen